Freitag, 20. Oktober 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

You are here: Hintergründe Schweiz „Hinter den Kulissen der Macht“ – die Referenten

„Hinter den Kulissen der Macht“ – die Referenten

E-Mail Drucken PDF
Judith Barben, Jürgen ElsässerFür die kommende Info8.ch-Tagung „Hinter den Kulissen der Macht“ ist es der Redaktion mit Jürgen Elsässer und Dr. Judith Barben wiederum gelungen, zwei hochkarätige und bekannte Persönlichkeiten für eine Mitwirkung zu gewinnen. Fortfolgender Beitrag bringt Ihnen die beiden hochinteressanten Referenten näher und gibt Ihnen einen Vorgeschmack darauf, wer sie sind und was das Publikum an der Veranstaltung vom Freitag, 28. Juni 2013, an Brisanz erwarten wird.
 
Jürgen Elsässer
 
Jürgen ElsässerIn den vergangenen 20 Jahren hat der bekannte Buchautor und Journalist Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, über 20 Bücher zu geo- und wirtschaftspolitischen Themen geschrieben, die zum Teil auch in französischer, italienischer, serbischer, polnischer, türkischer und japanischer Ausgabe vorliegen. Ursprünglich der politischen Linken zugehörig, arbeitete Elsässer mehrere Jahre für das Hamburger Magazin „Konkret“, schrieb regelmässig für die „Allgemeine Jüdische Wochenzeitung“ und das „Kursbuch“ und später für die „Junge Welt”, das „Neue Deutschland” und den „Freitag“.
 
„Nachdem dort“, wie Jürgen Elsässer selbst berichtet, „das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege“. Seit Juli 2009 ist er Herausgeber der monatlich erscheinenden Buchreihe COMPACT des Kai Homilius Verlags, in welchem unter anderem die Schrift „Erfolgsmodell Schweiz – direkte Demokratie, selbstbestimmte Steuern, Neutralität“ erschienen ist. Ab Dezember 2010 erscheint, zusätzlich zur Buchreihe, COMPACT-Magazin, das Elsässer als Chefredaktor verantwortet. Elsässer ist zudem Gründer der Aktion „Volksinitiative“, die sich unter anderem für mehr Souveränität und direktdemokratische Mitbestimmung in Deutschland engagiert.
 
Der persönliche Blog von Jürgen Elsässer: juergenelsaesser.wordpress.com
 
Jürgen Elsässer in der April-Ausgabe des „Compact TV“ zu diversen Themen:
 
 
Jürgen Elsässer zu 20 Jahre Fall der Berliner Mauer in Russia Today:
 
 
Dr. Judith Barben
 
Dr. Judith BarbenDr. phil. Judith Barben-Christoffel, geboren 1953, studierte Psychologie und dissertierte über Tiefenpsychologie an der Universität Zürich. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Primar- und Sonderschullehrerin. Seit langen Jahren ist sie tätig als Lehrerin, Heilpädagogin, Psychologin und Psychotherapeutin mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien. Sie ist Verfasserin zahlloser Publikationen zur Psychologie, Ethik, Pädagogik oder gesellschaftlicher Themen.
 
Immer wieder ist die bekannte „Spin Doctor“[1]-Expertin eine gefragte Referentin bei Tagungen. So referierte Judith Barben schon bei Anlässen der Schweizer Journalistenschule MAZ, der Gruppe Giardino sowie diverser Verbände. Barben ist Autorin des im Eikos Verlag erschienenen Buches „Spin Doctors im Bundeshaus“. Das Werk zeigt auf, mit welchen Methoden staatliche Stellen zwecks politischer Zielerreichung subtile Propaganda betreiben und damit die direkte Demokratie gefährden und manipulieren.
 
 

[1] Spin Doctor ist eine aus dem Englischen übernommene Bezeichnung für einen Medien-, Image- oder politischen Berater und Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit. Die Bezeichnung wird besonders im Bereich der Politik benutzt und hat eine negative Konnotation, da sie andeutet, dass die als „Spin Doctor“ bezeichnete Person Ereignisse „mit dem richtigen Dreh (engl. spin) versieht“, indem sie für eine subtil manipulierte Darstellung in den Medien sorge. Im Englischen wird neben „spin doctor“ häufig auch der Ausdruck „spinmeister“ verwendet.

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb