Sonntag, 19. November 2017

Letztes Update 22.03.2016 22:37

RSS
You are here: Kultur Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

E-Mail Drucken PDF
Bild: Kulturschaffende LittauAm Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die für viele hunderttausend Franken mitten in die Wiese gebaute Brücke offiziell den Tieren als Wildwechsel übergeben. Ursprünglich war ja gedacht, dort die von den Littauern an der Urne beschlossene Strasse zu bauen. Da aber die Prioritäten der links-grünen Stadt eher im Blockieren als im Ausbauen von Strassen besteht, soll die Brücke einem neuen Zweck zugeführt werden.
 
Mit einem Apéro, Treichlern, Geisslechlöpfern, Gästen und vielen Tieren wurde die Einweihung gebührend gefeiert. Nach einer kurzen Ansprache von Alois Greter, Alt-Einwohnerrat von Littau, hatten die Besucher ausreichend Zeit, sich über die Entwicklungen nach der Fusion zu unterhalten. Bereits im Jahr 2009 hatten die Littauer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger mit grosser Mehrheit beschlossen, dass die Bodenhofstrasse gebaut werden sollte. Doch ein kleiner Passus in der Abstimmungsbroschüre machte den Littauern einen Strich durch die Rechnung. Im Terminplan stand im Kleingedruckten, dass über den definitiven Terminplan die Stadt Luzern nach der Fusion entscheiden würde. Und sie hat entschieden: Die Strasse wurde in der Prioritätenliste ganz weit nach hinten geschoben, zeitweise sprach man von einem Baubeginn im Jahr 2020.
 
 
Viel zu spät, da waren sich alle Anwesenden einig. Denn der Rückstau des Bahnübergangs beim Bahnhof Littau auf die Thorenbergstrasse führt immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Es bleibt zu hoffen, dass die Stadt Luzern den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden hat.
 

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Alles für d’Füchs – Einweihung des ersten Wildwechsels der Stadt Luzern

Am Samstag, 7. Dezember 2013, weihte der Verein Kulturschaffende Littau beim Bodenhof 4 im Ortsteil Littau den „ersten Wildwechsel der Stadt Luzern“ ein. Dabei wurde symbolisch die fü...
Weiterlesen...
Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Neues Album von Kilez More: Rapvolution

Das lange Warten hat bald ein Ende: Am Freitag, 28. Juni 2013, erblickt das neue Album des Österreichischen Info-Rappers Kilez More das Licht der Welt. „Rapvolution“ soll die Menschen zum Mi... Weiterlesen...


Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Jolla, das mobile Betriebssystem um der NSA zu entgehen?

Seitdem bekannt ist, dass die NSA mehr oder weniger den kompletten Datenverkehr jedes einzelnen Bürgers überwachen kann, wurden auf den verschiedensten Ebenen Massnahmen und Möglichkeiten entwickelt, ...

Weiterlesen...
Threema wird nicht OpenSource

Threema wird nicht OpenSource

Der Artikel „Schluss mit Mythen rund um Threema“ hat ein unerwartet grosses Echo hervorgerufen. So wurden im Anschluss an diesen Artikel auf unterschiedlichsten Kanälen kontroverse Diskussionen geführ...

Weiterlesen...
powered by withweb